© 2017 by XLGD architectures

Pont Weissensee

Étude pour la réalisation d'un Pont

Weissensee (Autriche)

Die heute, nicht ganz 50 Jahre alte bestehende Brücke ist sanierungsbedürftig und weist funktionale Mängel auf. 

Da die Brücke nicht nur dazu dient, um von einem Ufer zum anderen zu gelangen, sondern auch als Ausflugsziel bzw. Plattform für Veranstaltungen dient, wird der ostseitige Gehsteig auf ca. 3m verbreitert und auf beiden Seiten weit in das Ufer hineingezogen
Auf der Westseite weitet sich der Gehsteig in der Mitte zu einer Aussichtsplattform auf und ermöglicht, mittels einem Aufzug, das darunterliegende Niveau der Schiffsanlegestelle zu erreichen.
Ein weiteres wesentliches, neues Element stellt die Tribüne mit den seitlichen Stiegen dar. 

Das vorliegende Projekt lehnt sich gestalterisch an die historische Brücke aus dem 11. Jahrhundert an, um somit eine Kontinuität zwischen Alt und Neu herzustellen. Aus demselben Grund ist das Tragwerk, abgesehen von den in einzelne Stützen aufgelösten Brückenpfeilern, zur Gänze in Holz. 

Maitrise d'Ouvrage

-

Calendrier

2014 - en cours

Surface

-

Budget

8 000 000€HT